kma Online

... Fortsetzung des Artikels

Sachkosten sparen

Einkaufsstrategien aus der Industrie auch im Krankenhaus effektiv einsetzen

Standards festlegen, um Orientierung zu schaffen

Um technische Hebel im Krankenhaus-Einkauf einführen zu können, sollten die Verantwortlichen der Fachabteilungen so viele Standards wie möglich festlegen, empfiehlt Herzchirurg Moosdorf. Dabei sollten Krankheitsbilder nicht mit konkreten Produkten verbunden werden, sondern mit Produktfähigkeiten. Moosdorf: „Das Ziel muss sein, Ressourcen bei Standardfällen soweit zu schonen, dass die Mittel den Patienten zur Verfügung stehen, die sie aufgrund komplexerer Krankheitsbilder benötigen.“

Ein ganz wesentliches Hindernis auf dem Weg der Einkaufsabteilung im Krankenhaus vom Beschaffer zum Problemlöser ist die momentane fachliche Zusammensetzung des Einkaufs. Üblicherweise arbeiten Kaufleute dort, die medizinisches Fachwissen nicht aus ihrer Ausbildung mitbringen. Daher sollten die medizinischen Fachbereiche der Kliniken mit dem Einkauf gemeinsam Beschaffungsgremien bilden, in denen sie Bedarfe und Spezifikationen festlegen.

Einkäufer erwerben in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Ärzten und Pflegern medizinische Expertise – und erfahren dadurch, wo sie ihre einkäuferische Kompetenz und die technischen Hebel erfolgreich einsetzen können.

  • Schlagwörter:
  • Einkaufsstrategien
  • Industrie
  • Krankenhaus

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Klinik Einkauf Magazin

Das neue Magazin für Klinikeinkäufer, Logistiker und Entscheider im Beschaffungsprozess.

Jetzt kostenlos testen!

Neueste Termine

09.09.2019 - 10.09.2019 | Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf

10.09.2019 - 10.09.2019 | Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

10.09.2019 - 13.09.2019 | PEG - DIE AKADEMIE

16.10.2019 - 16.10.2019 | Ludwigshafen bei Asensus

04.12.2019 - 05.12.2019 | Hotel de Rome, Behrenstr. 37, 10117 Berlin

Alle Termine