kma Online

... Fortsetzung des Artikels

Logistisches Management

Niederösterreichische Landeskliniken nutzen zentralisierte Krankenhauslogistik

Die Krankenhauslogistik wird in den kommenden Jahren vermutlich noch viel digitaler und wahrscheinlich auch automatisierter werden. Die Lieferketten werden noch intensiver überwacht werden können und die mobilen Endgeräte werden nach und nach auch in den Stationsbereichen Einzug halten, damit eine Nachvollziehbarkeit nicht nur bis zur Station, sondern bis zum einzelnen Patienten möglich wird.

In Bereichen, in denen standardisierte Arbeitsabläufe das Tagesgeschäft bilden, wird Robotik in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle spielen. In diesen Innovationen liegt hohes Einsparpotenzial begründet – die Aufgabe, Schnittstellen zwischen den einzelnen digitalen Lösungen, zwischen Logistik und Pflege gut darzustellen, wird aber zur Herausforderung werden.

  • Schlagwörter:
  • Niederösterreichische Landeskliniken
  • Krankenhauslogistik
  • Prozessvielfalt

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Klinik Einkauf Magazin

Das neue Magazin für Klinikeinkäufer, Logistiker und Entscheider im Beschaffungsprozess.

Jetzt kostenlos testen!

Neueste Termine

09.09.2019 - 10.09.2019 | Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf

10.09.2019 - 10.09.2019 | Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

10.09.2019 - 13.09.2019 | PEG - DIE AKADEMIE

16.10.2019 - 16.10.2019 | Ludwigshafen bei Asensus

Alle Termine