kma Online

Kliniken bewerten Lieferanten-Konzepte

Warum gibt es den Hospital Supplier Award von Krankenhaus-Einkäufern?

Krankenhaus-Einkäufer wandeln sich vom Preisverhandler zum Wertschöpfungspartner. Für diesen Veränderungsprozess benötigen Einkäufer starke strategische Partner. Doch welche Lieferanten bieten praktikable Lösungen über das Produkt hinaus an, die Probleme der Klinken mit lösen können? Und welchen konkreten Mehrwert bieten diese Lösungen? Wir suchen innovative Wertschöpfungskonzepte von Krankenhauslieferanten.  Der Award soll den Einkäufern mehr Transparenz geben und den Dialog mit der Industrie aktiv fördern.

Wer vergibt den Hospital Supplier Award?

Das Portal "Zukunft Krankenhaus-Einkauf" ist Initiator des Supplier Award.  Mission des Portals ist das Teilen von Informationen und Wissen zur Stärkung des Krankenhauseinkaufs. Betreiber des Portals ist Stefan Krojer, Geschäftsbereichsleiter strategischer Einkauf, Johanniter Competence Center GmbH, Berlin. Der Award wird umfassend unterstützt durch einen Beirat. Im Beirat sitzen renommierte Krankenhausexperten, vom Krankenhausdirektor bis zum innovativen Young Professional.

Welche Lieferanten sollen prämiert werden?

Sind Sie Hersteller, Lieferant oder Fachhändler für Krankenhäuser in Deutschland, Österreich und Schweiz? Haben Sie bereits Ihre Performance als Strategischer Wertschöpfungspartner, Systemlieferant oder Anbieter von "Addes Value Services" unter Beweis gestellt. Oder Sie entwickeln gerade innovative, digitale Produkte und sind mindestens im Status "Proof of Concept". Der Wertschöpfungsbeitrag zur Unterstützung der Klinik- und Beschaffungsziele steht im Fokus.

Wann und wo findet die Preisverleihung statt?

Die Preisverleihung findet am 12. März 2019 im Rahmen der femak Bundesfachtagung in Rotenburg an der Fulda statt. Die Plätze eins bis drei werden prämiert. Der Gewinner darf sein Konzept dem Publikum vorstellen (ca. 300 Teilnehmer).

Wie kann ich als Lieferant teilnehmen?

Bewerbungsschluss für den 1. Hospital Supplier Award war der 31.08.2018. Sie können sich bereits für den 2. Hospital Supplier Award bewerben. Beschreiben Sie im unten stehenden Teilnahmeformular ihr Produkt oder ihre Dienstleistung.  Was macht ihr Produkt einzigartig? Welchen Mehrwert hat der Patient, das Krankenhaus, der Einkauf oder die Mitarbeiter? Einsendeschluss ist der 31.08.2019.

Wie werden die Bewerbungen bewertet?

Die Haupt-Kriterien sind: Innovationsgrad, Effizienzpotential/Wirtschaftlichkeit, Patientennutzen, Praxisbezug, Nachhaltigkeit, Skalierbarkeit, Einfache Implementierung. Jeder einzelnes Beirats-/Jurymitglied bewertet die Bewerbungen separat anhand eines standardisierten Bewertungsschemas.

Wer unterstützt den Award?

Der Experten-Beirat unterstützt den Award bei der Etablierung und bei der Umsetzung. Bei Bedarf können Lieferantenlösungen in den Beiratseinrichtungen begutachtet werden. Die Beiräte bilden gleichzeitig die Jury. Der Thieme Verlag / kma ist Medienpartner.

Welche Preise gibt es zu gewinnen?

  1. Preis: Kurzer Vortragsslot auf der femak Bundesfachtagung und ein Social Selling Training von build'n'break
     
  2. Preis: Kurzer Vortragsslot auf einer femak Tagung
     
  3. Preis: Zukunftsworkshop mit innovativen Krankenhauseinkäufern

Teilnahme

Bewerbungsstart für den 2. Hospital Supplier Award ist der 13.03.2019. Einsendeschluss der 31.08.2019. Die Auswahl der Top-10 Bewerbungen findet bis 30.11.2019 statt. Preisverleihung ist März 2020.

Hier können Sie sich für die Teilnahme registrieren.

Medienpartner