kma Online
Klinik Einkauf 03/2021

Transparenz schaffen

Die Digitalisierung ermöglicht eine nie dagewesene Informationstransparenz, mit der Prozesse effektiver gestaltet und Mitarbeiter entlastet werden können. Pünktlich zur DMEA fokussieren wir in dieser Ausgabe der Klinik Einkauf auf die wichtigsten Handlungsfelder für die Digitalisierung der Beschaffungs- und Logistikprozesse.

Klinik Einkauf Ausgabe 03/2021

Thieme Group

Um die Digitalisierung in den Krankenhäusern ist es nicht gut bestellt. Das gilt nicht nur für Einrichtungen in Deutschland. Auch der Blick zu unseren deutschsprachigen Nachbarn zeichnet ein sehr heterogenes Bild vom digitalen Reifegrad der Kliniken und Spitäler. Während sich manche Klinik noch mit der Bereitstellung von Netzwerk und IT-Strukturen schwertut, beschäftigen sich andere schon mit dem Einsatz von „Künstlicher Intelligenz“ (KI) im Versorgungsprozess. Ein Paradebeispiel für den Einsatz von KI im Klinikalltag ist das Universitätsspital Zürich, das gemeinsam mit dem Start-Up Prognosix kürzlich den „Leipziger Innovationspreis für Krankenhauslogistik“ verliehen bekommen hat. Die Geschichte dazu lesen Sie in diesem Heft ab Seite 46.

Weitere interessante Beiträge zu den Herausforderungen und Potenzialen der Digitalisierung im Klinikeinkauf finden Sie im Topthema ab Seite 15.

Außerdem in dieser Ausgabe:

  • Rückblick auf den Jahreskongress der Prospitalia (Seite 11),
  • Optimierung der In-House-Arzneimittelversorgung durch (Seite 32)
  • Update zum KHZG (Seite 50) uvm.

Kontakt Redaktion

Anna Herrschelmann
Editor and Project Manager
+49 30 330919 27
anna.herrschelmann@thieme.de

Kontakt Anzeigenverkauf

Johannes Hucke
Advertising Manager
+49 711 8931-882
johannes.hucke@ thieme-media.de

Jan Schröder
Advertising Manager Job Market
+49 711 8931-414
jan.schroeder@ thieme-media.de