kma Online

m.Doc GmbH

Das Kölner Unternehmen m.Doc GmbH hat die Smart Health Evolution eingeläutet und begleitet mit digitalen Lösungen Menschen in allen gesundheitlichen Fragen auf dem Weg durch die verschiedenen Einrichtungen im Gesundheitssektor. Die Optimierung der Versorgungsqualität, die Befähigung der Menschen und die Stärkung des Gesundheitswesens im Allgemeinen steht bei allen Entwicklungen im Fokus. Mit der Anwendung m.Doc Smart Clinic werden Wege für bessere Patientenorientierung in Kliniken geebnet. Mittels Smartphone oder Tablet werden Patienten vor, während und nach ihrem Klinikaufenthalt begleitet und informiert.

Red Dot Award für Smart Clinic

"In dem Moment, in dem wir den Patienten auf ihren eigenen Endgeräten alle relevanten Informationen von der Terminvergabe bis zu Hinweisen zum Umgang mit der Erkrankung zur Verfügung stellen, werden Patienten in alle Abläufe informativ einbezogen."

m.doc wird am 1. November in Berlin einen der in der Designwelt sehr begehrten Reddot Awards erhalten – und zwar für m.doc Smart Clinic. Wie kommt man als Anbieter einer smarten Plattform für Krankenhäuser zu einer Design-Auszeichnung?
Reddot-Awards gibt es ja nicht nur für Produktdesign, auch wenn in diesem Bereich gutes Design vielleicht am stärksten wahrgenommen wird. Reddots werden aber mittlerweile auch für Markengestaltung, Sounddesign, Unternehmensfilme oder eben Apps verliehen.

Und was davon trifft auf m.doc Smart Clinic zu? Was konkret wurde ausgezeichnet? 
Wir bekommen den Award im Bereich „Brands & Communication“. Und verstehen die Auszeichnung umfassend.

Inwiefern?
Auf der einen Seite ist natürlich unsere Benutzeroberfläche auszeichnungswürdig. Auf der anderen Seite beziehen wir auf uns aber auch eine weiterreichende Bedeutung von „Design“: Da geht es neben reiner Formgebung immer auch um Interaktion und emotionale Ansprache.

Was hat das mit einer Klinik-App zu tun?
Schaut man sich deutschlandweit Befragungen von Klinikpatienten an, wird der Kommunikation zwischen dem medizinischen Personal und Patienten nahezu durchgängig höchste Priorität beigemessen. Leider zählt dann aber auch schlechte Kommunikation zu den meist genannten Gründen für Unzufriedenheit mit einer Klinik.

Patientinnen und Patienten im Krankenhaus befinden sich fast immer in einem emotional belasteten Ausnahmezustand, in dem gute Orientierung, Information und Aufklärung eigentlich von größter Wichtigkeit ist. Dazu fehlt aber in den straffen Arbeitsabläufen zumeist die Zeit – was dann häufig dazu beiträgt, dass diese Abläufe aufgrund lückenhafter Information nicht optimal gestaltet sind. Also noch mehr Zeit kosten.

Mit m.doc Smart Clinic kann dieser gordische Knoten zerschlagen werden: In dem Moment, in dem wir den Patienten auf ihren eigenen Endgeräten alle relevanten Informationen von der Terminvergabe bis zu Hinweisen zum Umgang mit der Erkrankung zur Verfügung stellen, werden Patienten in alle Abläufe informativ einbezogen: Das schafft Transparenz und Vertrauen, viele Abläufe und letztlich auch das Behandlungsergebnis können so verbessert werden.

Das ist Kommunikationsdesign vom Feinsten – auch darauf beziehen wir die Auszeichnung mit dem Reddot Award.

Müssten dann eigentlich nicht auch die Krankenhäuser, die m.doc Smart Clinic einsetzen, mit diesem Award ausgezeichnet werden? Letztendlich sind diese es ja, die mit Ihrer Hilfe eine deutlich verbesserte Kommunikation zu ihren Patienten aufbauen ...
‍... gute Idee! Wir machen das: Wir widmen unseren Reddot-Award allen Kliniken, die mit uns den Weg besserer, smarter Patientenkommunikation gehen.

  • Schlagwörter:
  • reddotaward
  • smarthealthsolution