kma Online
Europäischer Markt

UPS gibt Baubeginn einer Logistikeinrichtung in Rom bekannt

UPS Healthcare gibt den Baubeginn einer neuen, speziell auf das Gesundheitswesen ausgerichteten Logistikeinrichtung in Rom, Italien, bekannt. Eröffnet wird die Einrichtung vermutlich im Juli 2022.

UPS Healthcare

UPS

UPS Healthcare

UPS gab Ende März 2021 den Baubeginn einer neuen, 40 000 Quadratmeter großen, speziell auf das Gesundheitswesen ausgerichteten Logistikeinrichtung in Rom, Italien, bekannt. Die hochmoderne validierte und GMP-konforme Einrichtung wird voraussichtlich im Juli 2022 eröffnet und wird mehrere validierte temperaturkontrollierte Bereiche für Gesundheitsprodukte umfassen, die eine Lagerung bei -20 bis -80 Grad Celsius, 2 bis 8 Grad Celsius oder 15 bis 25 Grad Celsius erfordern.

Die Einrichtung wird Kunden der Pharma- und Medizinproduktbranche in Italien unterstützen und wird eine weitere direkte Verbindung von Europa zum globalen Netzwerk von UPS bereitstellen.

„Wir bauen unsere branchenführenden Fähigkeiten in der Kühlkette auf dem europäischen Markt weiter aus“, sagte Wes Wheeler, President von UPS Healthcare. „Unsere neue Einrichtung in Rom wird die Wachstumsbedürfnisse unserer Kunden im Gesundheitswesen in einem Land erfüllen, das viele der weltweit wichtigsten sterilen Arzneimittel herstellt.“

Diese Expansion, zusätzlich zu den Investitionen in Anlagen in Singapur, Shanghai, Australien und mehreren wichtigen Märkten in den Vereinigten Staaten, ist ein weiterer Schritt bei der Umsetzung der Strategie von UPS Healthcare. Zu den jüngsten Investitionen von UPS gehören auch: eine neue, hochmoderne GMP-Anlage in Birmingham, Vereinigtes Königreich, ein neues Lager in der Tschechischen Republik, eine Erweiterung der Kühlkette und eine Tiefkühllagerung in Roermond, Niederlande, und eine zweite zentrale GMP-Anlage in der Nähe von Warschau, Polen.

Das Unternehmen betreibt nun 125 GDP/GMP-Einrichtungen in 34 Ländern auf der ganzen Welt.

  • Schlagwörter:
  • UPS Healthcare
  • Logistikeinrichtung
  • Globales Netzwerk

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren