kma Online
Krankenhausreinigung

Dussmann Group erwirbt in Österreich die Janus Gruppe

Der Multidienstleister Dussmann Group stärkt mit dem Zukauf der österreichischen Janus Gruppe seine Reinigungs- und Desinfektionskompetenz im Healthcare-Sektor. 

Dussmann OP-Reinigung

Dussmann Group

OP-Reinigung

Die Dussmann Group, weltweit tätiges Multidienstleistungsunternehmen, hat zum 1. März 2021 über ihre Tochtergesellschaft Dussmann Service Österreich die Anteile der Janus Gruppe mit Sitz in Wien erworben. Die Janus Gruppe ist mit ihren 1 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Spezialist für Reinigungs- und Desinfektionsdienstleistungen für Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Das erworbene Unternehmen verfügt im Healthcare-Bereich über langjährige Erfahrung und genießt eine sehr gute Reputation am österreichischen Markt. Sein Leistungsspektrum umfasst auch die Betreuung besonders sensibler Bereiche wie OP-Säle oder Covid-19-Intensiv-Stationen sowie die Reinraumreinigung. Zu den wohl bekanntesten Kunden der Janus Gruppe zählen das Universitätsklinikum AKH Wien, die Klinik Donaustadt, die Klinik Favoriten und das Landeskrankenhaus Graz.

Firmengründer Dragan Janus wird als Geschäftsführer seine Erfahrung weiterhin einbringen. Weitere Mitglieder der Geschäftsführung sind die beiden Dussmann Service-Geschäftsführer für Österreich, Peter Edelmayer und Günter Oberhauser. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Dieter Royal, Finanzvorstand der Dussmann Group und zugleich im Vorstand für das Österreich-Geschäft zuständig: „Als Dussmann Group werden wir unser externes Wachstum weiter auf strategische Akquisitionen wie die von Janus konzentrieren. Die Transaktion steht mit unserer Strategie in Einklang, uns auf profitables Wachstum in Europa, im Mittleren Osten sowie in einigen ausgewählten außereuropäischen Märkten zu konzentrieren.“

„Für Kunden ändert sich durch den Eigentümerwechsel nichts an der operativen Betreuung“, ergänzt Peter Edelmayer.

  • Schlagwörter:
  • Dussmann Group
  • Janus Gruppe
  • Peter Edelmayer

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren