kma Online
Nachbericht

Kongress Digital Procurement World setzt neue Akzente für den Klinik Einkauf

Am 18. und 19. September 2019 kamen 400 Leute in Amsterdam zusammen aus 35 Ländern und allen Branchen. Schwerpunkt der Veranstaltung Digital Procurement World war die digitale Transformation in der Beschaffung.

Fazit war, dass Softwaretools zur Digitalisierung aller operativen Beschaffungsprozesse dem Einkauf zur Verfügung stehen. Wichtig wäre laut Veranstalter, dass man sich einen Plan erstellt, mit welchem Prozess man anfängt. In den nächsten zehn Jahren werden bis zu 70 Prozent der Einkaufsprozesse digitalisiert werden. Deswegen ist es wichtig, dass sich die Mitarbeiter immer mehr Kompetenzen zur Digitalisierung aneignen.

Auf der anderen Seite werden mit zunehmendem Automatisierungsgrad die menschlichen Komponenten, die von Robotern und Maschinen nicht geleistet werden können, immer wichtiger. Das heißt, Führungsqualitäten wie Empathie, Integrität und Teamfähigkeit bekommen eine größere Bedeutung. Der Einkaufsleiter der Zukunft muss somit sowohl digitale Kompetenzen haben als auch die klassischen sozialen Kompetenzen besitzen.

Vorbild für die junge Generation sein

Wichtig bei der vor allem jungen Generation ist es, hier ein Vorbild zu sein und den jungen Leuten beim Onboarding auch ehrlich zu sagen, in wie weit Prozesse bereits digitalisiert sind und mit welchen Tools man arbeitet. So soll auch verhindert werden, dass zu hohe Erwartungen enttäuscht werden und junge Talente sich dann relativ früh wieder abwenden. Denn das Entscheidende wird sein, die Talente zu bekommen und zu halten. Der Klinik Einkauf konkurriert mit allen anderen Bereichen und muss deswegen auch nach außen seine Kompetenz authentisch darstellen. Deswegen wird auch für den Einkauf der Zukunft das Thema Storytelling nach intern aber auch nach extern immer wichtiger werden. Talente und strategische Partner müssen gut und ansprechend informiert und einbezogen werden.

Der Einkäufer hat die große Chance, Innovationen einzukaufen und im Unternehmen an der richtigen Stelle zu verknüpfen. Der Kongress hat insgesamt neue Akzente gesetzt wie beispielsweise einen Procurement-Hackathon, bei dem junge Teams innerhalb von zwei Tagen konkrete Lösungsansätze und erste Prototypen für verschiedene Anwendungsgebiete erarbeitet und programmiert haben. Zum Beispiel im Risikomanagement oder Nachhaltigkeit. Der nächste Kongress Digital Procurement World findet vom 16. bis 17. September 2020 in Amsterdam statt.

  • Schlagwörter:
  • Kongress Digital Procurement World
  • Stefan Krojer
  • Klinikeinkauf

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Blogautor*in gesucht!

Du schreibst gerne und hast ein spannendes Thema für unsere Leser? Wir freuen uns über deine Ideen! Wenn auch du Blogautor*in werden möchtest, schicke einfach eine Mail an: redaktion-klinikeinkauf@thieme.de

Unsere Blogger

Stefan Krojer

Strategischer Einkauf

Alle Beiträge »

Dr. jur. Lars Blady

Rechtsanwalt Medizinrecht

Alle Beiträge »

Rüdiger Müller

Logistik, Materialwirtschaft

Alle Beiträge »