kma Online
Kooperation

Klinik-Kompetenz-Bayern unterzeichnet Rahmenvereinbarung mit der Prospitalia

Die Prospitalia, Deutschlands führender Einkaufsdienstleister im Gesundheitswesen, gab gestern die Kooperation mit der Klinik-Kompetenz-Bayern bekannt.

Prospitalia und Klinik Kompetenz Bayern

KKB

Von links: Markus Wild, Michael Lange, Karin Gensow (alle Prospitalia GmbH), Prof. Dr. Alexander Schraml, Manfred Wendl, Martin Rederer (KKB-Vorstände), eingerahmt von den Mitgliedern der Arbeitsgruppe sowie den Projektleitern seitens Prospitalia.

Nach zwei Jahren intensiver Vorbereitung war es am Donnerstag, den 02.05.2019 nun endlich soweit, die Rahmenvereinbarung „Einkaufsdienstleister Medikal“ wurde unterzeichnet, Vertragspartner der KKB ist die Prospitalia GmbH. Die Vorbereitung und Unterstützung des sehr aufwändigen Vergabeverfahrens erfolgte durch eine extra eingerichtete Projektgruppe, bestehend aus den Bereichsleitern Einkauf einzelner KKB-Kliniken. Dazu ergänzend erfolgte eine laufende externe rechtliche Beratung und Begleitung durch Dr. Felix Siebler der Sozietät Watson Farley & Williams LLP in München.

Dem Beschaffungswesen im klinischen Bereich kommt ein sehr hoher wirtschaftlicher sowie strategischer Stellenwert zu. Das Volumen für den Medikal-Bereich beträgt für alle KKB-Kliniken insgesamt ca. 160 Millionen Euro (netto) pro Jahr. Neben der Steigerung der Wirtschaftlichkeit der Beschaffungsmaßnahmen an sich ist für eine nachhaltige Effizienzsteigerung auch eine klinikspezifische Optimierung der beschaffungsrelevanten Organisationsstrukturen, Prozesse und Einkaufsstrategien erforderlich. Dabei ist auch die zunehmende Digitalisierung im klinischen Beschaffungswesen zu berücksichtigen.

Mit der ausgeschriebenen Rahmenvereinbarung sollen daher nicht lediglich Einkaufsdienstleistungen für die Bereiche medizinischer und pflegerischer Sachbedarf sowie Investitionsgüter, sondern auch zusätzliche Dienstleistungen zur fachlichen Beratung der KKB und deren Mitglieder zu beschaffungsrelevanten Themen abgerufen werden können.Dabei wurde durch die Projektgruppe eine Vielzahl an komplexen Fragen geklärt und eine Leistungsbeschreibung entwickelt, die auf eine qualitativ sehr hochwertige Leistungserbringung abzielt.

Unterstützung des Krankenhauseinkaufs ist komplex

So wurden allein im Rahmen der Angebots- und Verhandlungsphase 95 Fragen, die von Unternehmen gestellt wurden, durch die Projektarbeitsgruppe beantwortet. Dieses sehr hohe Maß an Motivation und Engagement, das zusätzlich zum Arbeitspensum den Klinikalltags geleistet wurde, in Verbindung mit Kreativität und Innovation waren Garanten für den Erfolg des Projektes.

„Tolle Sache! Wir haben hohen Respekt vor dem persönlichen, zeitintensiven Engagement der Beteiligten seitens der KKB, von dem nun alle Mitglieder profitieren. Herzlichen Dank!“, so unisono der KKB-Vorstand Manfred Wendl, Martin Rederer und Prof. Dr. Alexander Schraml sowie der Aufsichtsratsvorsitzende Peter Krappmann. Markus Wild, CEO und Geschäftsführer der Prospitalia Gruppe, ergänzt: „Die effiziente Unterstützung des Krankenhauseinkaufs geht heute weit über das Verhandeln von Beschaffungskonditionen hinaus.”

Projektgruppe auch für weitere Unterstützung auserwählt

„Neben unserem Angebot in den Bereichen medizinischer und pharmazeutischer Artikel sowie Lebensmittelbeschaffung unterstützen wir unsere Vertragseinrichtungen daher zusätzlich durch Beratungsangebote zur nachhaltigen Prozessoptimierung. Gleichzeitig fördern wir die Digitalisierung im Krankenhaus durch eine Vielzahl an Software-Lösungen. Wir freuen uns ganz besonders, dass die Erwartungen der KKB sich in unserem Dienstleistungsangebot widerspiegeln und wir daher die Ausschreibung gewinnen konnten.“

Bereits Mitte Mai findet das erste Treffen auf fachlicher Ebene statt, um die vollumfängliche Leistungserbringung ab dem 1. Januar 2020 vorzubereiten. Die Projektgruppe ist auch hier für die weitere Unterstützung auserkoren.

  • Schlagwörter:
  • Rahmenvereinbarung
  • Unterzeichnung
  • Kooperation

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Klinik Einkauf Magazin

Das neue Magazin für Klinikeinkäufer, Logistiker und Entscheider im Beschaffungsprozess.

Jetzt kostenlos testen!

Neueste Termine

09.09.2019 - 10.09.2019 | Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf

10.09.2019 - 10.09.2019 | Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

10.09.2019 - 13.09.2019 | PEG - DIE AKADEMIE

16.10.2019 - 16.10.2019 | Ludwigshafen bei Asensus

04.12.2019 - 05.12.2019 | Hotel de Rome, Behrenstr. 37, 10117 Berlin

Alle Termine