Georg Thieme Verlag KG
Klinik Einkauf

Corporate Social ResponsibilityUnite für nachhaltiges Wirtschaften prämiert

Für ihr Nachhaltigkeitsengagement und ihre Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten wurde die B2B-Plattform Unite erneut ausgezeichnet und gehört damit nach eigenen Angaben zu den besten sieben Prozent der zertifizierten Unternehmen seiner Branche.

Nachhaltigkeit
Robert Kneschke/stock.adobe.com

Symbolfoto

Unite ist erneut vom weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsbewertungen EcoVadis für seine Corporate-Social-Responsibility-Aktivitäten (CSR) ausgezeichnet worden. Laut Unternehmensangaben konnte es seine jährliche Gesamtpunktzahl steigern.

Die EcoVadis-Ratings unterstützen die Überwachung der Nachhaltigkeit in golbalen Lieferketten. Dabei evaluiert das Unternehmen anhand von Kriterien aus den Bereichen Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, nachhaltige Beschaffung und Ethik. So bestätige das verliehene Silver-Label die Wirksamkeit von Unites CSR-Maßnahmen. Unite hatte in der Vergangenheit bereits seine Reiserichtlinien nachhaltig ausgerichtet, den Fuhrpark umgestellt und alle deutschen Büros mit Ökostrom versorgt. Ebenso würden das betriebliche Gesundheitsmanagement und die Maßnahmen für einen nachhaltigen Einkauf zu dem positiven Ergebnis beitragen.

Zusätzlich zu den CSR-Maßnahmen liege auch bezüglich des Unite-Geschäftsmodells der Fokus auf Nachhaltigkeit. „Wenn Einkäufer und Anbieter über Unite Lieferketten nachhaltig gestalten, bedeutet das im B2B einen riesigen Hebel. Nachhaltigkeit beginnt in Unternehmen und im öffentlichen Sektor beim Einkauf. Mit unserer Initiative Sustainable Choice bieten wir direkt am Point of Sale Orientierung für einen nachhaltigen indirekten Einkauf.“, so Nora Reumschüssel, Corporate-Sustainability-Managerin bei Unite.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!