Georg Thieme Verlag KG
Klinik Einkauf

CloudbasiertDigitale Beschaffungslösungen für Prospitalia-Vertragskliniken

Prospitalia-Vertragshäusern wird der Zugriff auf die cloudbasierten Lösungen von Simplinic ermöglicht. Diese unterstützen die bedarfsgerechte Beschaffung von Medizintechnik durch Nutzungsanalytik mit IoT-Sensoren.

Digital Health
everythingpossible/stock.adobe.com

Symbolfoto

Künftig können Prospitalia-Vertragskliniken vereinfacht auf digitale Lösungen der Simplinic GmbH zugreifen, was zu mehr Ressourceneffizienz beitragen soll. Diese unterstützen die bedarfsgerechte Beschaffung von Medizintechnik durch Nutzungsanalytik mit IoT-Sensoren. Gerade in den Bereichen Patiententransport und Bettenmanagement seien Cloud-Lösungen gerade extrem gefragt, da sie mit minimalem Vorlauf einsatzbereit seien.

Raumgenaue Lokalisierung

Simplinic bietet Krankenhauskunden ein Echtzeitlokalisierungssystem (RTLS) mit einer Bluetooth-Low-Energy Infrastruktur. Dabei werden Krankenhausbetten, Medizingeräte oder Hilfsmittel mit kleinen Sendern versehen, die eine raumgenaue Lokalisierung ermöglichen. Eine aufwendige Suche nach Geräten entfällt. Darüber hinaus kann mithilfe von Sensoren die tatsächliche Nutzung, etwa von Ultraschallgeräten, ausgelesen werden. Die Daten ermöglichen dann wiederum am tatsächlichen Bedarf ausgerichtete und optimierte Beschaffungsentscheidungen.

Auch Patiententransporte oder die Entlassreinigung lassen sich dank eines 3D-Modells des Klinikgebäudes sowie eines Algorithmus hocheffizient und automatisch steuern, ohne dass eine Disponentenstelle geschaffen werden muss. Die cloudbasierte Lösung erfordert lediglich die Nutzung einse Internetbrowsers, wodurch das Tool schon nach wenigen Tagen Vorbereitung im Echtbetrieb genutzt werden könne.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!