kma Online
Wasserhygiene

EK-Unico und Aqua Free Group verlängern Partnerschaft

EK-Unico, führende Einkaufsgemeinschaft der Universitätsklinika und die Aqua Free Group, Serviceanbieter im Bereich Wasserhygiene, verlängern ihre Partnerschaft.

Unterschrift

Racle Fotodesign/stock.adobe.com

Symbolfoto

Als umfassender Partner für medizinische Wasserhygiene unterstützt die Aqua Free Group die Universitätskliniken der EK-Unico bei Maßnahmen der Infektionsprävention vor wassergebundenen Keimen. Im Fokus stehen die Zulieferung von medizinischen Sterilwasserfiltern und begleitende technische Hygieneserviceleistungen. Die Zusammenarbeit mit diesen Häusern wird auf Basis einer neuen Vereinbarung jeweils mehrjährig fortgesetzt. Neu hinzugekommen ist ab 2021 die Geschäftsbeziehung zum Universitätsklinikum Münster.

Insbesondere in den Hochrisikobereichen von Kliniken, wie der Neonatologie oder der Intensivmedizin, kommen Sterilfilterprodukte der Aqua free Group zum Einsatz – um Patienten sowie Mitarbeiter vor kritischen, wasserassoziierten Keimen zu schützen. Die für die Infektionsprävention auf Risikostationen zweckbestimmten Sterilfilter sind CE-gekennzeichnete Medizinprodukte und erfüllen den Standard für Sterilfiltration der FDA.

  • Schlagwörter:
  • EK-Unico
  • Aqua Free Group
  • Partnerschaft
  • Wasserhygiene

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren