kma Online
Neuausrichtung

Hauptgeschäftsführer verlässt Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller

Mit der Zielsetzung, die Schlagkraft des Verbandes national und international weiter zu erhöhen, hat der Vorstand des BAH eine umfassende Neuausrichtung seiner Geschäftsführung beschlossen.

Exit

Unsplash/Michael Jasmun

Symbolfoto

Mit Wirkung zum 31.05.2019 verlässt der bisherige Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Weiser den Bundesverband der Arzneimittel-Hersteller e.V. (BAH). Sein Stellvertreter Dr. Hermann Kortland gibt die Ressorts Politik und Öffentlichkeitsarbeit ab und fokussiert sich auf die Themen securPharm und Recht.

Interimsmäßig übernimmt Dr. Hubertus Cranz die Aufgaben des Hauptgeschäftsführers sowie die Leitung des Berliner BAH-Büros mit den dort angesiedelten Funktionen. „Es ist uns gelungen, mit Dr. Hubertus Cranz einen sehr versierten und exzellent vernetzten Verbandsführer an Bord zu holen.

Dies versetzt den Vorstand in die Lage, die notwendigen strukturellen und personellen Weichenstellungen für eine erfolgreiche Zukunft des BAH in die Wege zu leiten. Ich möchte an dieser Stelle auch Dr. Martin Weiser danken, der die Entwicklung des Verbandes in den vergangenen acht Jahren maßgeblich vorangetrieben hat“, so der Vorstandsvorsitzende Jörg Wieczorek.

  • Schlagwörter:
  • BAH
  • Geschäftsführung
  • Neuausrichtung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Klinik Einkauf Magazin

Das neue Magazin für Klinikeinkäufer, Logistiker und Entscheider im Beschaffungsprozess.

Jetzt kostenlos testen!

Neueste Termine

09.09.2019 - 10.09.2019 | Radisson Blu Scandinavia Hotel Düsseldorf

10.09.2019 - 10.09.2019 | Universitätsklinikum Carl Gustav Carus

10.09.2019 - 13.09.2019 | PEG - DIE AKADEMIE

16.10.2019 - 16.10.2019 | Ludwigshafen bei Asensus

Alle Termine