kma Online
Speisenversorgung

Primus Service verköstigt Städtisches Klinikum Dresden

Die Primus Service GmbH stellt seit dem 1. Juli 2021 die Verpflegung für das Städtische Klinikum Dresden. Der Caterer verpflegt noch 20 weitere Kliniken und das Angebot ist von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. zertifiziert.

Krankenhausessen

135pixels/stock.adobe.com

Symbolfoto

Zum 1. Juli 2021 hat die Primus Service GmbH die Speisenversorgung für Patienten und Mitarbeiter des Städtischen Klinikums Dresden übernommen. Der Caterer bezeichnet sein gastronomisches Konzept als „unverfälscht“, hat den Anspruch Suppen und Soßen selbst herzustellen und verspricht gesunde und abwechslungsreiche Küche.

Die Patienten können unter vier Menüs und einem Salatteller wählen. Das Angebot ist von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) zertifiziert. Die Qualität wird permanent überwacht und die Patienten werden stichprobenartig nach ihrer Zufriedenheit befragt. Für die Kinder- und Jugendklinik gibt es einen eigenen Speiseplan. Das spezielle Buffetangebot für die Wochenstation wird verbessert und erweitert, damit die jungen Mütter auch nachts etwas zu sich nehmen können.

Primus Service wurde 1998 als Tochterunternehmen der Malteser gegründet und stellt seit dem bundesweit die Verpflegung für Unternehmen, Krankenhäuser, Kindergärten und Senioreneinrichtungen, darunter 10 Malteser-Krankenhäuser und 10 weitere Kliniken. Zu Primus gehören 1000 Mitarbeiter an über 100 Standorten. ​

  • Schlagwörter:
  • Primus Service
  • Städtisches Klinikum Dresden
  • Speisenversorgung

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren