kma Online
Niederlande

Neues Rhenus-Logistiklager für Medizingeräteindustrie

In der Provinz Nordbrabant im Süden der Niederlande hat Rhenus Contract Logistics am 1. März 2020 ein neues Logistiklager eröffnet. Das Distributionszentrum mit einer Fläche von rund 32 000 Quadratmetern wird künftig für einen Kunden aus der Medizingeräteindustrie genutzt.

Das neue Logistiklager in Oirschot

Rhenus B.V.

Das neue Logistiklager in Oirschot

„Wir betreuen diesen Kunden bereits seit mehr als zehn Jahren – in den vergangenen sieben Jahren in unserem Logistikzentrum in Eindhoven. Unser strategisches Ziel ist es, in den nächsten Jahren sowohl zu expandieren als uns auch auf unsere Kerngeschäfte zu konzentrieren. Am neuen Standort können wir gemeinsam mit unserem Kunden weiter nachhaltig wachsen“, sagte Alphons van Erven, Senior Vice President der Rhenus Contract Logistics in den Niederlanden.

Das kürzlich fertiggestellte Gebäude befindet sich auf dem Gelände von Westfields Logistics im Wirtschaftszentrum Brainport Eindhoven, einer Technologieregion mit Sitz von vielen Unternehmen, Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

Günstige Lage in Oirschot

Die Region Brainport Eindhoven ist eine wichtige Drehscheibe für innovative Technologie- und Gesundheitsaktivitäten in den Niederlanden und Westeuropa mit multimodalen Verbindungen, die eine schnelle Erreichbarkeit ermöglichen. Das Lager liegt zudem verkehrsgünstig zwischen den Rhenus-Standorten Tilburg und Eindhoven.

Westfields Logistics ist eine Kooperation von SDK Vastgoed, MG Real Estate und Volker Wessels Logistics Development.

  • Schlagwörter:
  • Rhenus
  • Medizingeräte
  • Eindhoven
  • Distributionszentrum

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren

Klinik Einkauf Magazin

Das Magazin für Klinikeinkäufer, Logistiker und Entscheider im Beschaffungsprozess.

Jetzt kostenlos testen!