Georg Thieme Verlag KG
Klinik Einkauf

Start-Up CornerScalue im Blitzlicht

Die Procurement Analytics Plattform Scalue analysiert Einkaufsprozesse, um die Entscheidungsfindung zu beschleunigen. Die Gründer erzählen Klinik Einkauf, warum sie das Start-Up gegründet haben und was sie besser machen.

Scalue Start-Up Gründer
Scalue GmbH

Die Scalue-Gründer Samir Kharkan (links) und Thomas Teichmann (rechts).

Was macht ihr und welches Problem löst ihr damit?

Mit Scalue Procurement Analytics haben wir eine Plattform entwickelt, welche die Einkaufsorganisation unterstützt und damit bis zu 20 Prozent der Kosten zu reduzieren sowie Zeiteinsparungen von bis zu 80 Prozent ermöglicht. Besonders der Bereich Beschaffung bietet für Unternehmen großes Potenzial für Einsparungen, viele Unternehmen verfügen über eine Vielzahl von Daten und können diese nicht strukturiert analysieren. Unsere Software spart Einkaufsleitern und IT-Managern viel Zeit durch die Plug-and-Play-Lösung: Kunden erlangen auf Knopfdruck Transparenz über das gesamte Einkaufsvolumen. Mit einem unkomplizierten Einstieg über die SAP-App kann die Software innerhalb von wenigen Minuten genutzt werden.

Wer hatte die Idee und wieso?

Unsere beiden Gründer haben viele Jahre im Einkauf, in der Einkaufsberatung und bei einem Software-Unternehmen für Einkaufscontrolling gearbeitet. Dort haben sie festgestellt, dass Einkaufsanalysen in den Unternehmen oftmals mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden sind und keine passenden Lösungen insbesondere für den Mittelstand vorhanden waren. Die Software verbindet deshalb Transparenz mit einfacher Anwendbarkeit.

Wer gehört zum Gründerteam?

Die Co-Gründer sind Samir Kharkan und Thomas Teichmann.

Wo lagen die größten Hürden?

Eine besondere Herausforderung war die Entwicklung des Plug-and-Play-Ansatzes zur Bereitstellung einer skalierbaren Lösung für das SAP-ERP-System. Jedes SAP-System wurde kundenspezifisch mit der Unterstützung unserer Kunden und Technologiepartner angepasst.

Wie steht es um die Finanzierung des Projekts und wie sieht das Geschäftsmodell aus?

Wir verfügen über ein Advisory Board und Investoren mit besonderer Expertise aus dem Bereich Einkauf. Letztes Jahr haben wir mit diesen Business Angeln eine Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit integrierten Scalue eLearning, fortschrittlicher ERP-und API-Konnektivität sowie einem App Store unterstützen wir unsere Kunden bei einem schnellen und unkomplizierten Einstieg.

Was ist Eure Vision?

Scalue ist die erste Wahl der Einkäufer für Beschaffungsanalytik, die ihre Zeit in wertvolle strategische Entscheidungen investieren können.

Was sagen die Anwender über das Produkt?

„Im Rahmen eines Interim-Mandates eines renommierten Universitätsklinikums und Unfallkrankenhauses der Maximalversorgung habe ich Scalue sehr erfolgreich eingesetzt, um Kostenpotenziale und Prozessineffizienzen zu identifizieren.“

Jan-Henner Theissen, targetP! – agile procurement enabled

2021. Thieme. All rights reserved.

Bitte loggen Sie sich ein, um einen neuen Kommentar zu verfassen oder einen bestehenden Kommentar zu melden.

Jetzt einloggen

  • Derzeit sind noch keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten Kommentar!