kma Online
Personalie

Falk Neukirch wird neuer Medios-Finanzvorstand

Zum 1.10.2021 übernimmt Falk Neukirch die Leitung Medios AG-Finanzen auf Vorstandsebene und steigt zum Chief Finance Officer (CFO) auf. Zudem wurden die Vorstandsverträge von Mi-Young Miehler und Christoph Prußeit vorzeitig bis zum 31.07.2024 verlängert.

Teamleader

Oatawa/stock.adobe.com

Symbolfoto

Falk Neukirch tritt zum 1.10.2021 sein neues Amt als Finanzvorstand der Medios AG an, die Specialty Pharma Solutions von der Arzneimittelversorgung bis zur Herstellung patientenindividueller Therapien einschließlich der Verblisterung anbietet. Der Diplom-Kaufmann und Steuerberater und blickt auf rund 25 Jahre Erfahrung im Finanzwesen verschiedener Unternehmen zurück. Er war zuletzt als Finanzvorstand der börsennotierten Vita 34 AG tätig. Als Finanzvorstand der Medios AG wird er insbesondere die Bereiche Finance, Accounting und Controlling verantworten.

Der amtierende Vorstandsvorsitzende (CEO) und Finanzvorstand (CFO), Matthias Gärtner, wird sich zukünftig ausschließlich als Vorstandsvorsitzender, insbesondere auf die Strategie sowie das weitere Wachstum der Gesellschaft, einschließlich möglicher Unternehmensübernahmen, fokussieren.

Weiterhin wurden die Vorstandsverträge von Mi-Young Miehler und Christoph Prußeit vorzeitig jeweils bis zum 31.07.2024 verlängert. Miehler ist seit Juli 2017 als Chief Operating Officer insbesondere für das Geschäftssegment Arzneimittelversorgung verantwortlich; Prußeit verantwortet seit Januar 2019 als Chief Innovation Officer unter anderem das Geschäftssegment Patientenindividuelle Therapien und den Bereich Digital Innovation. Neukirchs Vertrag läuft bis zum 31.12.2023.

Damit basieren alle vier Vorstandsverträge auf dem aktuellen Vergütungssystem, das auf der diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung der Medios AG verabschiedet wurde und welches die aktuellen Standards und rechtlichen Anforderungen umsetzt.

  • Schlagwörter:
  • Falk Neukirch
  • Finanzvorstand
  • Medios AG

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Um einen Kommentar hinzuzufügen melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich.

Jetzt anmelden/registrieren