Georg Thieme Verlag KG
Klinik Einkauf
Arzneimittel
benjaminnolte/stock.adobe.com

EigenproduktionUKE-Apotheke bereitet Herstellung von wichtigen Medikamenten vor

Corona hat die ganze Welt im Griff. Weltweit werden deshalb auch in etwa die gleichen Medikamente gebraucht. Das führt bei einigen Kliniken zu Engpässen. Dem wollen die Klinik-Apotheken nun mit Eigeninitiativen entgegentreten. Darunter auch die des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE).

OP-Roboter
Master Video/stock.adobe.com

Neuerungen bewertenProduktinnovationen erfolgreich umsetzen

Produktinnovationen sollten ein Spiegelbild der sich ständig verändernden medizinischen Anforderungen sein. Inwiefern orientieren sich Innovationen tatsächlich an diesen Ansprüchen? Und können Kliniken diese auch wirtschaftlich erfolgreich einsetzen? Dies lässt sich mit Methodik bewerten.

Tabletten
BestForYou/stock.adobe.com

Finanzielle AnreizeSpahn will Arzneimittelproduktion zurück in Europa

Gesundheitsminister Jens Spahn setzt auf finanzielle Anreize, um die Produktion wichtiger Arzneimittel zurück nach Europa zu holen. „Europa muss bei Arzneimitteln wieder unabhängiger von Asien werden“, erklärte der CDU-Politiker am Dienstag nach einer Videokonferenz mit anderen EU-Staaten.

Geldscheine
Unsplash/Viacheslav Bublyk

Covid-19Experten warnen vor Korruption im Gesundheitssektor

Experten des Europarats warnen vor einem erhöhten Korruptionsrisiko bei der Beschaffung medizinischer Produkte und Dienstleistungen im Gesundheitswesen. Gerade jetzt während der Corona-Krise könne es in einigen Ländern zu Interessenskonflikten kommen.

Schutzmasken
Sosiukin/stock.adobe.com

BrandenburgZwei Millionen OP-Masken für Landkreise

Eine Lieferung mit zwei Millionen OP-Masken und 80 000 Litern Desinfektionsmittel ist in Brandenburg in einem Zentrallager eingetroffen. Diese dringend benötigte Schutzausrüstung werde seit Sonntagnachmittag vom Zentraldienst der Polizei an die Landkreise und kreisfreien Städte ausgeliefert, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Ampel
cooperr/stock.adobe.com

VDEKostenloser Check für Medizinprodukte und Schutzausrüstung

Aufgrund der Corona-Pandemie sieht der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) mit Besorgnis Produktfälschungen auf den Markt schwemmen. Mit dem kostenlosen VDE-Check sollen Kliniken ab sofort zügig beurteilen können, ob angebotene Hilfsmittel und medizintechnische Geräte sicher sind.

Rettungsring
Vasilevich/stock.adobe.com

SchutzschirmReichen die Staatshilfen der Bundesregierung aus?

Mit dem COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz hat der Bund den Krankenhäusern bis zu zehn Milliarden Euro Staatshilfe zugesagt. Doch reichen die versprochenen Staatshilfen aus, um Kliniken durch die Corona-Krise zu bringen?